Das AckerJahr der GemüseAckerdemie


1. Die VorAckerzeit

gemueseackerdemie-konzept-ablauf.png



Organisatorische und inhaltliche Vorbereitung

 

Lehrpersonal: Von Januar bis März wird vorbereitet: Die Lehrkräfte bekommen Infomaterialien, nehmen an der ersten AckerFortbildung teil, Ackerdemia kümmert sich u.a. um die Saat- und Pflanzgutbestellung und bereitet (gemeinsam mit der Schule/Kita) die Ackerfläche vor.


Kinder:
Die Kinder und Jugendlichen bekommen im Unterricht oder der AG einen ersten Einblick in das Thema „Gemüse“ anhand von eigens entwickelten Lehrmaterialien. Was braucht Gemüse zum Wachsen? Woraus besteht Boden? Wozu ist eigentlich ein Kompost gut? Dies sind nur einige Fragen, die mit dem ersten Teil des Curriculums beantwortet werden. Die 10 unterschiedlichen Bildungsbausteine können flexibel und nach Bedarf z.B. in den Unterricht oder die AG integriert werden.


2. Die AckerZeit - Das Herz der GemüseAckerdemie

Lehrpersonal: Nach der Einrichtung des Ackers geben die Lehrkräfte die AckerStunde (eine Doppelstunde pro Woche). Ackerdemia hilft mit methodischen und inhaltlichen Anregungen durch die AckerFortbildungen und die wöchentlichen AckerInfos, außerdem gibt es Unterstützung bei den Pflanzterminen.

Kinder: Jetzt geht's auf den Acker: Säen, pflanzen, jäten, hacken, umgraben, ernten und auch verkaufen: die Kinder und Jugendlichen sind aktiv am gesamten Wachstumsprozess von bis zu 25 unterschiedlichen Gemüsearten und einer großen Sortenvielfalt beteiligt. Über das Vermarkten lernen sie darüber hinaus die gesamte Wertschöpfungskette kennen.

gemueseackerdemie-schulgarten-schueler.png

3. Die NachAckerzeit

gemueseackerdemie-konzept-nachbereitung.png

Nachbereitung und Ausblick


Lehrpersonal:
Nach der Organisation des Erntedankfestes und der letzten Ernte wird der Acker gemulcht bzw. für den Winter vorbereitet. Es ist ein guter Zeitpunkt für einen Blick über den „Ackerrand“, bspw. in Form von Exkursionen (Vorschläge für Exkursionsziele gibt es von Ackerdemia).

Kinder: Der zweite Teil des Curriculums wagt den Blick über den „Ackerrand“: Was passiert eigentlich mit dem Gemüse nach der Ernte? Welche Reisen legt es zurück und wie lange ist es überhaupt haltbar? Die 10 weiteren Bildungsbausteine können flexibel und nach Bedarf z.B. in die Unterrichtsstunde oder die AG integriert werden können.

© Ackerdemia - Die GemüseAckerdemie
Menu